ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:28 Uhr

Polizeibericht
Grundschule Laubusch als Blitzer-Schwerpunkt

FOTO: LR
Lauta. Beamte des örtlichen Polizeireviers haben am Dienstagmorgen im Bereich der Grundschule Laubusch an der Hauptstraße die Geschwindigkeite kontrolliert. Wie die Polizei mitteilt, werden zum Beginn des neuen Schuljahres wieder vermehrt Kontrollen durch geführt, insbesondere vor Schulen bzw. Kindereinrichtungen.

So baute die Polizei ihr Messgerät vor der Bildungsstätte an der Hauptstraße auf und kontrollierte innerhalb von einer Stunde die Geschwindigkeit von insgesamt rund 35 Fahrzeugen. Dabei fielen drei Verkehrsteilnehmer durch ihre rasante Fahrweise auf und wurden mit einem Verwarngeld bestraft. Die höchste gemessene Geschwindigkeit lag bei 69 km/h. In diesem Bereich sind 50 km/h erlaubt. Die Polizei mahnt zu erhöhter Vorsicht und rücksichtsvollem Verhalten aller Verkehrsteilnehmer, nicht allein zum Schuljahresbeginn. Jeder sollte sich bewusst machen, dass Kinder keine Bremsen haben und das Verkehrsgeschehen noch nicht objektiv einschätzen können.

(sey)