Schwer verletzt hat sich am Mittwoch ein 47-jähriger Mann beim Sturz von einer Leiter auf dem Gelände einer Fabrik in Knappenrode. Das berichtet die Polizeidirektion Görlitz. Nach ersten Erkenntnissen befand sich der Mann in einer Arbeitshöhe von mehr als drei Metern, als er beim Verschrauben einer Stahlträgerkonstruktion den Halt verlor und in die Tiefe stürzte. Aufgrund seiner dabei erlittenen schweren Verletzungen brachte ihn der Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei befasst sich nun näher mit den Umständen, die zu dem Unfall geführt haben.