Der Wagen durchtrennte dabei den Mast eines Verkehrsschilds, entwurzelte einen Baum, beschädigte eine Schutzplanke auf einer Länge von knapp sechs Metern sowie einen aufgestellten Wasserhydranten und "landete" schließlich im Straßengraben. Der Pkw musste mit geschätztem Totalschaden, etwa 10 000 Euro geborgen werden.