| 17:28 Uhr

Hoyerswerda
Von Arabisch bis Yoga

Volkshochschule Hoyerswerda: Leiterin Ute Grun (l.) und Stellvertreterin Karla Kümmig präsentieren die neuen Programmhefte für das Frühjahrssemester. Wie immer bieten sich Interessierten Dutzende Möglichkeiten.
Volkshochschule Hoyerswerda: Leiterin Ute Grun (l.) und Stellvertreterin Karla Kümmig präsentieren die neuen Programmhefte für das Frühjahrssemester. Wie immer bieten sich Interessierten Dutzende Möglichkeiten. FOTO: Sascha Klein / LR
Hoyerswerda. Pilates für Kinder, Kauftipps fürs Smartphone, Fahrradselbsthilfe für den Frühling: Die Volkshochschule Hoyerswerda bietet fast für jedes Interesse etwas. Jetzt sind die neuen Angebote erschienen. Von Sascha Klein

Wo soll man anfangen? Ute Grun und Karla Kümmig, die beiden Köpfe der Volkshochschule Hoyerswerda (VHS), sind da ganz rational. Begonnen wird von vorne – von vorne im Angebotsheft des Frühjahrssemesters. Und da steht zuerst der Fachbereich Gesellschaft. Erstes Thema: „Schimmel an den Wänden – was tun?“ Wen das betrifft: Am Mittwoch, 18. April, ab 18.30 Uhr geht es los. Kostenpunkt: 10 Euro für zwei Veranstaltungen.

Schimmel ansetzen tut das neue Angebot der Volkshochschule jedoch nicht, denn Ute Grun und Karla Kümmig sind immer auf der Suche nach neuen Dozenten. Weil: Viele zieren sich etwas. Deshalb der Appell: „Wer Spaß hat und eine Sache gut kann – und auch gut vermittelt – der kann bei uns einen Kurs geben“, sagt VHS-Leiterin Ute Grun.

Beispiel gefällig? Kein Problem. Gerade hat ein jamaikanisches Restaurant in der Stadt aufgemacht, passend dazu haben die VHS-Damen Geschäftsführerin Wendy Ann Brown für einen Kurs gewinnen können. Der Termin: 8. Juni ab 17 Uhr. Dann wird jamaikanisch gekocht in der kleinen Küche der Volkshochschule.

Wie in jedem Jahr bietet die VHS eine Vielzahl von Themen jeder Couleur. Recht ist ebenso dabei wie Gesundheit, Ernährung, Kultur, Sprachen und Beruf. Hier eine kleine Auswahl der Kursangebote in diesem Frühjahrssemester, das am 26. Februar beginnt:

Fachbereich 1:

Samstag, 3. März, ab 14.30 Uhr:

Hartmut Petsch vom Fahrradsalon in Hoyerswerda gibt Fahrradselbsthilfe. Was kann man selbst reparieren oder wo sollte man besser den Fachmann heranlassen? Das Ziel: Jeder Radliebhaber sollte mit seinem Drahtesel fit für den Frühling sein.

Fachbereich 2:
Dienstag, 29. Mai, ab 9 Uhr:

Anita Guske beginnt mit der Einführung in die Ölmalerei und bringt Interessierten die Grundausstattung bei. Dieses Angebot ist neu. Der Kurs ist für Anfänger und Anfänger mit Grundkenntnissen.

Fachbereich 3:
Mittwoch, 28. Februar, 15 Uhr:

Astrid Gumprecht bietet erstmals einen Kurs „Pilates für Kinder“ an. An diesem Tag ist Schnupperstunde (Preis: vier Euro). Der eigentliche Kurs startet am 7. März um 15 Uhr. Ziel ist es, dass Kinder durch die Übungen Stress abbauen können und eine bessere Körperwahrnehmung lernen. Die Übungen sind für Kinder angepasst. Und: Gebastelt wird auch.

Fachbereich 4:
Montag, 26. Februar, ab 18.30 Uhr:

Walid Zouaoui ist Flüchtling, lebt in Hoyerswerda und lehrt Interessierten jetzt Arabisch. Dieser Kurs ist vor allem für diejenigen interessant, die regelmäßig mit Flüchtlingen zu tun haben, sagt Leiterin Ute Grun. 15 Termine sind angesetzt. Darüber hinaus gibt es auch in diesem Semester Kurse in vielen Sprachen. Neu ist Portugiesisch.

Fachbereich 5:
Donnerstag, 3. Mai, ab 18 Uhr:

Dozent Lutz Neumann gibt denjenigen Tipps, die sich Smartphone oder Tablet neu anschaffen wollen. Damit sollen die Kunden im Laden gewappnet sein, die richtigen Fragen zu stellen. Darüber hinaus bietet die VHS auch Senioren-PC-Kurse sowie Veranstaltungen rund um Fragen zur PC- und Internetnutzung an. Ein weiteres Thema ist der Umgang mit sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Co.

Fachbereich 6:
Ganz neu sind die Online-Seminare zur beruflichen Weiterbildung, zum Beispiel Finanzbuchführung sowie Kosten- und Leistungsrechnung. Diese Kurse werden deutschlandweit zeitgleich angeboten. Sie können online von der VHS oder von zu Hause aus genutzt werden.