ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Volle Punktzahl für Lessing-Schüler

Hoyerswerda.. Philipp Weiß und Felix Kaschura haben erneut bewiesen, dass sie zurecht zu den Nachwuchs-Mathe-Assen gehören. Bei der zweiten Stufe der 45. Mathematik- Olympiade haben die beiden Schüler des Lessing-Gymnasiums gestern 40 von 40 möglichen Punkten geholt. Thomas Köhler

„Die Aufgaben heute waren meist nur umfangreiches Rechnen. Das war nicht wirklich schwierig“ , sagt Philipp Weiß.
Insgesamt beteiligten sich mehr als 150 Schüler aus der Region an dem Wettbewerb, der im Lessing-Gymnasium in Hoyerswerda ausgetragen wurde. Taschenrechner, Stift und Papier hatten die Schüler der Klassenstufen fünf bis zwölf zur Verfügung, um die kniffeligen Aufgaben zu lösen.
Außer Felix Kaschura und Philipp Weiß holten noch Martin Renner (Foucault) sowie Patrick Frank und Devyn Ziesche (beide Lessing) erste Plätze. Auf den zweiten Rang kamen: Nadine Berndt, Paul Nachtigall und Martin Fallant (alle drei Foucault-Schüler), Erik Mischner und Frank Maciejewicz (beide Johanneum) und Lisa Marie Junco (Lessing-Gymnasium). Dritte Plätze belegten: Christoph Ernst (Johanneum), Lisa Kloß, Ina Lange und Rico Neugärtner (alle Foucault-Gymnasium) sowie Antonia Florian, Marc Amann, Tom Veit Kretschmar und Marko Kunaschk (alle vier Lessing-Gymnasium).
Die Mathe-Asse erhielten am Ende Blumen und Urkunden. (koe)