| 02:46 Uhr

Vogel-Aquarelle im Senckenberg Museum

Görlitz. Eine Ausstellung im Naturkundemuseum Görlitz widmet sich ab dem 25. März den Bewohnern der Lüfte und präsentiert 50 vorwiegend einheimische Vogelarten in Bildern und ausgewählten Präparaten. Kathleen Weser

Die Aquarelle stammen von Friedrich Reimann (1896 - 1991), einem der bedeutendsten deutschen Vertreter der Tier- und Jagdmalerei, und werden von seiner Familie für diese Ausstellung zur Verfügung gestellt. Zur Eröffnung am 24. März, 18 Uhr, wird seine Enkelin Cornelia Reimann sprechen. Der Eintritt ist frei. Die Sonderausstellung "Vogelaquarelle von Friedrich Reimann - mit Liebe zum Detail" ist vom 25. März bis 30. Juli im Senckenberg Museum für Naturkunde zu sehen.