| 02:39 Uhr

Vertrag für Rest- und Biomüllsammlung erneuert

Hoyerswerda/Bautzen. Die Hoyerswerdaer Landhandels- und Dienste GmbH (HLD) wird bis Ende 2018 das Einsammeln und den Transport von Rest- und Biomüll im Stadtgebiet Hoyerswerda und den dazugehörigen Ortsteilen im Auftrag des Landkreises Bautzen durchführen. Der entsprechende Vertrag wurde vergangene Woche von Birgit Weber, der zuständigen Beigeordneten im Landratsamt und Rainer Glausch, Geschäftsführer der Landhandels- und Dienste GmbH unterzeichnet, wie das Landratsamt mitteilt. red/sob

Die Firma HLD war zuvor bereits seit 2006 für die Entsorgungsleistungen zuständig. Der alte Vertrag zur Rest- und Biomüllsammlung lief aber zum Ende des Jahres 2015 aus. Dem neuen Vertragsabschluss vorausgegangen war ein europaweites Ausschreibungsverfahren. Nach einer gerichtlichen Überprüfung und der abschließenden Bestätigung durch das Oberlandesgericht Dresden wurde das Vergabeverfahren im Februar abgeschlossen. Mit der neuerlichen Vertragsunterzeichnung wird die Firma HLD auch für die nächsten drei Jahre für Sauberkeit in Hoyerswerda sorgen.