| 01:14 Uhr

Versicherung platt – was nun?

Hoyerswerda.. Ob es sinnvoll ist, einen laufenden Lebensversicherungsvertrag mit der in Finanznot geratenen Mannheimer Lebensversicherung AG zu kündigen oder nicht, hängt vom Einzelfall ab.

Zu beachten seien bei der Entscheidung die bisherige und künftige Laufzeit des Vertrages, der Gesundheitszustand, die Ankopplung einer Berufsunfähigkeitsversicherung und der aktuelle Rückkaufswert, teilt die Verbraucherberatungsstelle Hoyerswerda mit. Die im vergangenen Jahr von der Versicherungsbranche für solche Pleiten neu gegründete Auffanggesellschaft Protektor AG wird sämtliche Verträge übernehmen und sie unverändert fortführen, beruhigen die Verbraucherschützer. Sie bieten zur Entscheidungsfindung ihre Hilfe an. Eine persönliche Beratung ist in der Verbraucherberatungsstelle Hoyerswerda, Einsteinstr. 47, möglich. (red)