ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:15 Uhr

Polizeibericht
Vermummte schlagen auf Mann ein

Hoyerswerda. Mit einem Zeugenaufruf hofft die Polizei jetzt einen Vorfall in Hoyerswerda aufzuklären, der sich am Freitag in der Hufelandstraße zugetragen hat.

(red/cw) Am helllichten Tag haben mehrere vermummte Personen am Freitagmittag gegen 13 Uhr in Hoyerswerda auf einen 57-jährigen Mann eingeschlagen. Wie Polizeisprecherin Monika Küttner mitteilt, sei der Mann unter einem Vorwand aus seiner Wohnung in der Hufelandstraße gelockt worden. Als der Geschädigte aus dem Hauseingang trat, schlugen mehrere vermummte Personen gleichzeitig auf ihn ein und verletzten ihn im Gesicht, sodass er sich medizinisch behandeln lassen musste. Die Angreifer beschreibt der Mann als hellhäutig und von normaler Statur, alle waren mit einem Tuch vor dem Gesicht verhüllt.

Die Polizei hofft nun, dass zu dieser Tageszeit Zeugen den Vorfall beobachtet haben und bittet diese, sich auf dem Polizeirevier Hoyerswerda (03571 4650) zu melden.

(red/cw)