Am Samstag, 22. August, war gegen 17.10 Uhr eine 27-Jährige mit ihrem Pkw auf der B 96 von Lauta kommend in Richtung Nardt unterwegs. In einer Linkskurve setzte sie trotz Gegenverkehr zum Überholen des vorausfahrenden Fahrzeugs an, informiert die Polizei.
Um eine Kollision zu vermeiden bremste die junge Frau stark. Dabei kam ihr Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Erdwall. Die 27-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden.
Das verunfallte Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde von einem Abschleppdienst aufgeladen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro.