Die Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda (VGH) hat in der Mobilitätszentrale am Lausitzer Platz in der Hoyerswerdaer Neustadt einen neuen Bildschirm für die Fahrgastinformation in Betrieb genommen. Somit kann der Fahrgast bereits im Warte- und Verkaufsbereich die Abfahrtszeiten der nächsten Busse sehen – und zwar in Echtzeit.
Das heißt, auch Verspätungen und Störungsmeldungen werden dort berücksichtigt und dargestellt, teilt VGH-Geschäftsführer Stefan Löwe mit.

Fahrplan-Daten können auch per Handy abgerufen werden

Das System im Hintergrund ist laut VGH so aufgebaut, dass sich zukünftig auch jeder Interessierte diese Abfahrtsbilder auf den eigenen Bildschirm holen kann – im Geschäft, im Büro, auf dem heimischen PC oder auf dem Handy. Die VGH wird diesen Dienst in ihre neue Homepage integrieren, die im Laufe des Frühjahrs 2021 startet, so Löwe weiter.

Bildschirm zeigt auch Angebote im SWH-Verbund

Außerdem sei geplant, auf dem Bildschirm auch andere Informationen aus der SWH-Gruppe anzuzeigen. Das können sein: Angebote zur Elektromobilität der VBH oder zum schnellen Internet von Kabelmax. Nach dem Lockdown würden auch die nächsten Höhepunkte in der Lausitzhalle und freie Kurse im Lausitzbad angezeigt. Im Gegenzug könnte dann auch ein Monitor im Lausitzbad die Abfahrten der nächsten Busse vor der Tür anzeigen.
Wie die VGH mitteilt, sei die Idee mit dem Bildschirm nicht ganz neu. Bereits bei der Eröffnung der Mobilitätszentrale im Jahr 2003 sei an gleicher Stelle ein Bildschirm für die Fahrgastinformation vorgesehen gewesen.
Allerdings wurden auf diesem nur die fahrplanmäßigen Abfahrtszeiten angezeigt, die Technik war nicht sehr zuverlässig. Diese Info-Anzeige sei deshalb auch schon mehr als zehn Jahre außer Betrieb.