ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Vereinsheim brennt an Alter Gartenstraße nieder

In der Nacht zu Mittwoch sind Feuerwehrleute in Hoyerswerda an der Alten Gartenstraße im Einsatz gewesen. Ein Brand zerstörte ein Gebäude komplett, ein benachbartes wurde in Mitleidenschaft gezogen.
In der Nacht zu Mittwoch sind Feuerwehrleute in Hoyerswerda an der Alten Gartenstraße im Einsatz gewesen. Ein Brand zerstörte ein Gebäude komplett, ein benachbartes wurde in Mitleidenschaft gezogen. FOTO: H. Gbureck/gbk1
Hoyerswerda. Zu einem Brand zweier Gebäude in der Senftenberger Vorstadt ist die Feuerwehr am Dienstag um 23.04 Uhr gerufen worden. red/dh

Bei ihrer Ankunft an der Alte Gartenstraße ein Gebäude, bei dem es sich laut Polizei um das Vereinsheim handelte, komplett in Flammen. Zu diesem Zeitpunkt begann eine benachbarte Laube zu brennen. Dieses Feuer konnte laut Mitteilung der Stadt schnell unter Kontrolle gebracht werden. Das andere Objekt jedoch brannte trotz schnellen Eingreifens der Feuerwehr bis auf die Grundmauern nieder.

Zum Einsatz kamen die Berufsfeuerwehr der Stadt Hoyerswerda sowie die Freiwilligen Feuerwehren Zeißig, Michalken, Altstadt und Dörgenhausen mit 25 Kameraden und insgesamt fünf Löschfahrzeugen, einem Tanklöschfahrzeug, einer Drehleiter und einem Einsatzleitwagen. Weiterhin wurde ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr zur Absicherung mit zur Einsatzstelle beordert. "Dieser beförderte einen Kameraden mit Erschöpfungssymptomen ins Klinikum Hoyerswerda, welcher nach kurzer Zeit glücklicherweise wieder entlassen werden konnte", so die Stadt in ihrer Pressemitteilung.

Zur Ursache der Feuer hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen in alle Richtungen aufgenommen. Ein Brandursachenermittler wird den Ort des Geschehens untersuchen. Die Höhe des Schadens ist noch nicht beziffert, so die Polizei.