November, um 15 Uhr im großen Saal im Haus der Arbeiterwohlfahrt (Thomas-Müntzer-Straße) in Hoyerswerda einen aktuellen Bericht über die Entwicklung des Projektes „03 Outobro - Monarda“ in Manga-Mascarenha. Mit der Veranstaltung möchte sich der Verein bei allen Helfern bedanken. (red)