(sey) Am Donnerstag, 24. Oktober, heißt es im Irish Pub „Black Raven“ in der Albert-Einstein-Straße 48 in Hoyerswerda zum dritten Mal Vorhang auf für die „Freunde des Landkinos“. Wie „Ecki“, der Betreiber des Lokals, mitteilt, läuft an diesem Tag vor Ort der DEFA-Film „Ete und Ali“ von Regisseur Peter Kahane aus dem Jahr 1985. Die Kino-Zeitschrift „Cinema“ schrieb zu diesem Film: „Eine flotte und moderat kritische DDR-Gesellschaftskomödie.“ Die Handlung der Drama-Komödie ist schnell erzählt: Zwei Freunde, gerade aus dem Dienst der NVA entlassen, versuchen, die Beziehung des einen zu kitten, da diese in der Armeezeit in die Brüche ging. Aber: „Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.“ Der Film beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt zu dieser Aufführung ist frei.