| 01:03 Uhr

VdK startet Unterschriften-Aktion

Hoyerswerda.. Die geplante Gesundheitsreform treibt den Kreisverband Lausitz des Sozialverbandes VdK auf die Barrikaden.

„Die Reform muss sozial verträglich für alle Bevölkerungsschichten und im Interesse der Menschen, entsprechend der Einkommensverhältnisse, gestaltet werden“ , fordert der VdK in einer Pressemitteilung. Mit den jetzigen Vorstellungen würden die Versicherten allein finanziell belastet, heißt es in der Erklärung.
Aus diesem Grund ruft der Sozialverband zu einer Unterschriften-Aktion auf. Die Listen sollen Bundeskanzler Gerhard Schröder übergeben werden.
Wer sich beteiligen möchte, hat dazu montags bis freitags zwischen 9 und 16 Uhr in der VdK-Beratungsstelle, Herrmannstraße 50 a, in Hoyerswerda Gelegenheit. (red)