ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:32 Uhr

Polizeibericht
Vater bewahrt Sohn vor dem Gang ins Gefängnis

Hoyerswerda. Am Mittwochnachmittag hat ein Vater in Hoyerswerda seinen Sohn vor dem Gefängnis bewahrt. Das teilt die Polizei mit. So hatte der 24-jährige Sohn eine Geldstrafe von mehr als 800 Euro nicht gezahlt, resultierend aus einer rechtskräftigen Verurteilung wegen Beleidigung.

Ihm drohten 24 Tage Haft. Die Beamten suchten nach dem jungen Mann, der Vater beglich jedoch den ausstehenden Betrag, sein Sohn blieb damit auf freiem Fuß.