Auch an einem Opel Zafira, der an der Heinrich-Heine-Straße parkte, traten die Täter die Außenspiegel ab. Am Dienstagabend wurde an der Straße des Friedens auf gleiche Weise ein Mazda zum Ziel von Vandalen.

Am schlimmsten traf es den Besitzer eines Mercedes. Der 57-Jährige parkte sein Fahrzeug für einige Stunden Am Gondelteich. Bei der Rückkehr zum Auto musste er laut Polizei feststellen, dass es erheblich beschädigt wurde. Die Frontscheibe, beide Außenspiegel, das Dachfenster und der Lack sind lädiert. Allein in diesem Fall beläuft sich die Schadenssumme auf rund 3000 Euro. Hinzu kommen mehrere Hundert Euro Sachschaden an den anderen Tatorten in Hoyerswerda. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.