ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:33 Uhr

Polizei
Pkw kracht auf der Autobahn in die Leitplanken

Bautzen. Ein Autofahrer prallt auf der A 4 gegen die Leitplanken. Er stand unter Drogen. Bei der Bergung des Autos ereignete sich ein weiterer Unfall.

In der Nacht zu Freitag ist auf der BAB 4 zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla ein 30-Jähriger mit seinem VW Golf in die Leitplanken geprallt. Offenbar war der Mann am Steuer eingeschlafen, so Polizeisprecher Thomas Kanup.

Bei der Unfallaufnahme verriet ein Drogentest, dass er wahrscheinlich Crystal konsumiert hatte. Zur genauen Klärung veranlassten die Polizisten eine Blutentnahme. Den Führerschein des Mannes behielten sie ein.

Ein Abschleppdienst nahm den nicht mehr fahrbereiten Volkswagen an den Haken. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit der Gefährdung des Straßenverkehrs befassen.

Während der Bergung des Autos fuhr ein bisher unbekanntes Fahrzeug gegen eine Blitzleuchte, die die Beamten am Straßenrand zur Absicherung der Unfallstelle postiert hatten, wie Knaup weiter mitteilt. Das Gerät wurde bei der Kollision komplett zerstört. Der Unfallverursacher fuhr allerdings weiter.

(red/dh)