ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:15 Uhr

Polizeibericht
Unstimmigkeiten nach Autounfall in Bernsdorf

Bernsdorf. Am Mittwochnachmittag hat es in Bernsdorf an der Einmündung der S 94 zur B 97 gekracht. Die Polizei bekam von den unverletzten Beteiligten widersprüchliche Angaben. Der 40-jährige Seat-Fahrer gab an, dass der vor ihm haltende Pkw plötzlich zurückrollte und gegen sein Fahrzeug prallte. Von Anja Hummel

Der 63-jährige Unfallgegner behauptete jedoch, dass der Lenker des Seat auf seinen Ford auffuhr. Wer den Unfall tatsächlich verursachte, werden die Ermittlungen zeigen. Der entstandene Sachschaden: 200 Euro.