Sie heißen Gustav Schallschmidt, August Puschmann und Erich Zepernick. Alle drei Männer sind bei ihrer Arbeit im Raum Spreetal zwischen 1930 und 1955 tödlich verunglückt. An den Unglücksorten erinnern Gedenksteine an die beiden Pumpenwärter und an den Feuerwehrmann. Während der Zepernick-Gede...