Zu einem Unfall vom frühen Mittwochnachmittag auf der S 234 im Bereich Klein Partwitz sucht die Polizei Hoyerswerda Zeugen. Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. der Fahrweise eines Volvo-Lenkers machen oder wurde möglicherweise selbst von diesem gefährdet und musste ausweichen?

Unfall in Klein Partwitz: Was war geschehen?

Ein 60-Jähriger war am 23. Juni gegen 13 Uhr mit seinem grauen Volvo XC 60 auf der S 234 von Hoyerswerda in Richtung Klein Partwitz unterwegs. In Höhe des Barbarakanals kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte eine Leitplanke. Der dabei entstandene Sachschaden am Pkw und der Leitplanke belief sich auf circa 2000 Euro.
Nach Aussagen eines hinter dem Volvo befindlichen Auofahrers soll der verunfallte Wagen vor dem Zusammenstoß mit der Leitplanke Schlängellinien gefahren und dabei auf die Gegenfahrbahn gekommen sein. Dort waren entgegenkommende Fahrzeuge gezwungen auszuweichen oder zu bremsen, um Zusammenstöße mit dem Volvo zu vermeiden.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Hoyerswerda unter der Rufnummer 03571 465 - 0 entgegen.
Weitere Nachrichten zu Ensätzen von Polizei und Feuerwehr gibt es auf unserer Blaulicht-Themenseite.