Auf der B156 hat sich am Dienstagnachmittag, 11. Oktober, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Am Abzweig nach Klein Partwitz ist ein Mazda Pkw mit einem Mercedes Lkw zusammengestoßen. Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei wurden circa 13.15 Uhr zum Unfallort alarmiert. Aus Senftenberg kam der Rettungshubschrauber „Christoph Brandenburg“ zum Einsatzort.
Eine Person ist mit dem Hubschrauber ins Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum gebracht worden. Wie es zu dem Unfall kam, ist nun Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Fahrer des Mazdas die Vorfahrt des Lkw missachtet haben. Er sei durch die Kollision in seinem Fahrzeug eingeklemmt gewesen und soll durch einen hydraulischen Rettungssatz durch die Feuerwehr gerettet worden sein. Der Einsatz ist mittlerweile abgeschlossen.
Mit diesem Mercedes Lkw ist der Mazda Pkw auf der B156 am Abzweig nach Klein Partwitz zusammengestoßen.
Mit diesem Mercedes Lkw ist der Mazda Pkw auf der B156 am Abzweig nach Klein Partwitz zusammengestoßen.
© Foto: Detlef Bogott
Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR.de.