| 02:41 Uhr

Überholmanöver ist kräftig missglückt

Bernsdorf. Ein Schaden von etwa 6000 Euro ist am Freitag auf der Staatsstraße 94 zwischen Bernsdorf und Kamenz bei einem missglückten Überholmanöver entstanden. Das teilt die Polizeidirektion Görlitz mit. Kathleen Weser

Ein Opel-Fahrer (57) hatte sich entschlossen, den vor ihm fahrenden Ford zu überholen. "Als er auf der Höhe des Autos war, beabsichtigte der Fordfahrer ebenfalls zu überholen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge", schildert Sprecher Michael Günzel den Unfallhergang. Verletzt wurde niemand.

Im Bereich des Polizeireviers Hoyerswerda sind am Wochenende acht Verkehrsunfälle mit einer verletzten Person aufgenommen worden. Aus dem Wachbereich Kamenz gehen 13 Unfälle in die Bilanz ein. Hier waren ausschließlich Blechschäden zu beklagen, weist der Lagebericht der zuständigen Ordnungsbehörde aus.