ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:38 Uhr

Gesundheit
Über Schlaganfall aufklären im Doppeldecker-Bus

Hoyerswerda. Info-Tour „Herzenssache Lebenszeit“ in Hoyerswerda.

Schlaganfall und Diabetes - zwei risikoreiche Krankheiten, zu deren tödlichen Gefahren viele Menschen kaum etwas wissen. „Dabei kann Aufklärung Leben retten“, ist die Devise der bundesweiten Info-Kampagne „Herzenssache Lebenszeit“, für die sich auch das Lausitzer Seenland Klinikum engagiert. Am Freitag, 15. Juni, macht deshalb der rote Doppeldecker-Infobus der Kampagne auch in Hoyerswerda Station. Von 10 bis 16 Uhr steht er auf dem Lausitzer Platz in Hoyerswerda. Fachärzte und weitere Experten beraten vor Ort rund um das Thema Schlaganfall- und Diabetesprävention.

Mit vor Ort sind dann auch der Chefarzt der Klinik für Neurologie Dr. med. Andreas Linsa, der Leitende Oberarzt Dr. med. Steffen Heider und Oberärztin Polina Heronimus aus der Hoyerswerdaer Klinik sowie Mitarbeiter der HoyReha und des Rettungsdienstes. „Interessierte können im direkten Gespräch mit den Ärzten offene Fragen klären oder auch ihr persönliches Schlaganfall- und Diabetes-Risiko testen lassen“, kündigt Anja Müßigbrodt vom Lausitzer Seenland Klinikum an. Geschäftsführer Jörg Scharfenberg sagt: „Unser Engagement als Klinik geht weit über die eigentliche Versorgung von Patienten hinaus. Durch unsere Beratung der Menschen vor Ort möchten wir dazu beitragen, Schlaganfälle zu verhindern.“ In Deutschland erleiden pro Jahr rund 270 000 Patienten einen Schlaganfall, rund 7,6 Millionen sind von Diabetes Typ 2 betroffen.

(cw)