| 02:40 Uhr

TTV Hoyerswerda erhält neue Tischtennisplatten

Die Mitglieder des TTV freuen sich mit Thomas Delling (vorn rechts) über den Kauf neuer Tischtennisplatten.
Die Mitglieder des TTV freuen sich mit Thomas Delling (vorn rechts) über den Kauf neuer Tischtennisplatten. FOTO: K. Demczenko/dcz1
Hoyerswerda. Das Vereinsturnier des TTV Schwarz-Rot Hoyerswerda kürzlich in der Turnhalle der Grundschule "Am Adler" hat mit einer symbolischen Spendenscheck-Übergabe einen Höhepunkt erlebt. Der Verein hatte 2016 einen Antrag zum Kauf von zwei Tischtennisplatten bei der Lausitzer Seenland Stiftung eingereicht, der im November bestätigt worden war, sagte der TTV-Vorsitzende Stephan Tzscheuner. dcz1

Nun überreichte Kulturbürgermeister Thomas Delling in seiner Funktion als Stiftungsratsmitglied 900 Euro zum Erwerb der Platten. Er würdigte den seit 25 Jahren bestehenden Sportverein, der seinen Mitgliedern regelmäßige Bewegung in Gemeinschaft anbietet. Dieses nachhaltige Konzept fördere die Seenland Stiftung, die vom Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda finanziert wird, besonders gern. Für Wettkämpfe der drei Vereinsmannschaften in der 1. Kreisliga und der 2. Kreisklasse sowie das wöchentliche Training werden sich die Spielbedingungen verbessern, freute sich Stephan Tzscheuner.