Innerhalb des 80-jährigen Vereinsjubiläums hatte DJK-Präsident Hubertus Szczepaniak kurzfristig die DJK-Mannschaft aus Finsterwalde eingeladen, die zurzeit im Trainingslager beim DJK Ralbitz weilt. Ruck, zuck machten die Elbe-Elster-Kicker einen Abstecher zu einem Freundschaftsspiel nach Wittichenau.
Die Wittichenauer Mannschaft, bestehend aus A-Jugend-Spielern, verstärkt mit Spielern der 2. Mannschaft, unterlag dem Team des DJK-Finsterwalde, das erst kürzlich in die 1. Kreisklasse aufsteigen konnte.
Beim anschließenden Bratwurstessen und Gedankenaustausch beider befreundeter DJK-Vereine wurde dann auch die Idee geboren, im kommenden Jahr ein Sportfest aller DJK-Vereine der Lausitz zu organisieren. Marco Ludwig, Trainer und 2. Vorsitzender des DJK-Finsterwalde sagte bereits zu und will mit den Wittichenauer Spielern in Kontakt bleiben.