| 02:41 Uhr

Traum inspiriert Spohlaer Maler zum Kunstwerk

Karl-Heinz Hochstädt mit seinem neuesten Werk.
Karl-Heinz Hochstädt mit seinem neuesten Werk. FOTO: hir1
Wittichenau. Der 70-jährige Maler und Künstler Karl-Heinz Hochstädt aus dem Wittichenauer Ortsteil Spohla stellt derzeit sein neuestes Kunstwerk im Friedrich-Forellzentrum, Kolpingplatz 8, aus. Das dreigeteilte Gemälde "Sie schreien immer wieder" basiert auf dem Verschmelzen von Traum und Kindheitserinnerungen. hir1

Hochstädt sah Dresden in den Trümmern des Zweiten Weltkrieges.