In der katholischen Lausitz wird den Osterreitern, die die am Ostersonntag die Botschaft von der Auferstehung Jesu Christi in die Welt tragen, mit zwei Dankesgottesdiensten gedankt: in der Wallfahrtskirche Rosenthal treffen sich am Abend die sorbischen Osterreiter. Im vergangenen Jahr dankten dort rund 750 Gläubige für Gottes Schutz während der verschiedenen Prozessionen.

Der Dankesgottesdienst der deutschen Reiter findet indes am Freitag, 26. April, ab 19 Uhr in der Wittichenauer Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt statt. Er wird von Pfarrer Dr. Wolfgang Kresak gehalten. Nach Angaben von Pfarrer Gabriel Nawka hatten sich für die Reiter-Prozession von Wittichenau ins zwölf Kilometer entfernte Ralbitz rund 400 Teilnehmer angemeldet.