ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Tourismusverband wirbt für das Seenland in Leipzig und Prag

Hoyerswerda/Senftenberg. Am kommenden Wochenende präsentiert sich das Lausitzer Seenland auf zwei Messen im In- und Ausland. Noch bis zum 21. Februar möchte der Tourismusverband auf der Wassersportmesse "Beach & Boat" in Leipzig am Stand der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) besonders für die Wassersportmöglichkeiten im Lausitzer Seenland werben und berät persönlich rund um den Aktivurlaub am und auf dem Wasser. red/sob

Ein Blickfang wird ein begehbares Luftbild sein, das die Entwicklung vom Bergbaurevier zur neuen Urlaubsregion anschaulich verdeutlicht. Besucher finden am Stand C09 in Halle 4 eine große Auswahl an Informationen zu Aktivangeboten an und auf den neuen Seen und bekommen Empfehlungen zu Radrouten, Wassersportangeboten und Erlebnistouren durch die Landschaft im Wandel.

Auf dem Seenland-Kongress am Donnerstag gaben außerdem drei Vorträge sowohl den Fachbesuchern als auch dem breiten Publikum einen Überblick über die touristische Entwicklung des Lausitzer Seenlandes als neues Wasserrevier.

Zeitgleich nutzt der Tourismusverband Lausitzer Seenland die größte Reisemesse Tschechiens, die "Holiday World Prag", als Präsentationsplattform. Am sächsischen Gemeinschaftsstand der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) berät der Verband persönlich die Besucher rund um den Aktivurlaub in der entstehenden Urlaubsregion. Neben Badespaß und Wassersport lädt das Lausitzer Seenland zu einer Vielzahl von landseitigen Aktivitäten ein. Besonders großer Nachfrage unter den tschechischen Urlaubsgästen erfreuen sich die Themen Radfahren und Skaten. So werden im Gepäck der Touristiker die tschechische Übersichtskarte und Broschüre zu Aktivangeboten im Lausitzer Seenland sein.

Die ersten beiden Fachbesuchertage will der Tourismusverband für Gespräche mit Vertretern der tschechischen Medien und Reiseveranstaltern nutzen. Am Samstag und Sonntag will das Lausitzer Seenland bei den Privatbesuchern das Interesse wecken.