| 02:44 Uhr

Tourismusverband Oberlausitz-Niederschlesien wählt neuen Vorstand

Der neue Vorstand des Tourismusverband Oberlausitz-Niederschlesien (v.l.): Landrat Bernd Lange (Stellvertretender Vorsitzender), Landrat Michael Harig (Vorsitzender), Eva Wittig (Vorstandsmitglied), OberbÃrgermeister Alexander Ahrens (Vorstandsmitglied), Rüdiger Schaper (Vorstandsmitglied).
Der neue Vorstand des Tourismusverband Oberlausitz-Niederschlesien (v.l.): Landrat Bernd Lange (Stellvertretender Vorsitzender), Landrat Michael Harig (Vorsitzender), Eva Wittig (Vorstandsmitglied), OberbÃrgermeister Alexander Ahrens (Vorstandsmitglied), Rüdiger Schaper (Vorstandsmitglied). FOTO: Marketing-Gesellschaft
Bad Muskau. Der neu strukturierte Tourismusverband Oberlausitz-Niederschlesien e.V. (TVO) hat sich zu seiner konstituierenden Mitgliederversammlung im Unesco-Welterbe Fürst-Pückler-Park Bad Muskau getroffen. Darüber informiert die Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH. red/gro

Seit dem 1. Januar 2017 fungiert der TVO mit einem engeren Teilnehmerkreis als touristischer Dachverband der Oberlausitz, der den Zweck verfolgt, im Zusammenwirken mit allen tourismusinteressierten Partnern den Tourismus in der Region zu fördern. Die aktualisierte Satzung, Beitragsordnung und Geschäftsordnung bilden den formalen Rahmen der Verbandsarbeit.

Zur praktischen Umsetzung zählen zukünftig Aufgaben, wie die Intensivierung der Kommunikation und des fachlichen Austauschs zwischen den Tourismusverantwortlichen und der politischen Ebene, die Förderung der Dienstleistungsqualität gegenüber dem Gast, die Festigung der Tourismusstrukturen, die Sicherung der Finanzierung und die Schaffung von Planungsgrundlagen für das touristische Außenmarketing.

Höhepunkt der konstituierenden Mitgliederversammlung war die Wahl des neuen Vorstandes für eine Legislaturperiode von drei Jahren. Die Verbandsspitze bilden die beiden Landkreise. Wie schon in der Vergangenheit bewährt, führt Landrat Michael Harig (Landkreis Bautzen) die Verbandsgeschäfte als Vorstandsvorsitzender. Sein Stellvertreter mit einer ebenso hohen Verantwortung ist Landrat Bernd Lange (Landkreis Görlitz). Die weiteren drei von der Mitgliederversammlung gewählten Vorstandsvertreter sind Eva Wittig (Prokuristin und Leiterin Marketing bei der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH), Oberbürgermeister Alexander Ahrens (Stadt Bautzen) und Rüdiger Schaper (Geschäftsführer des Kinder- und Erholungszentrum "Querxenland" in Seifhennersdorf).

In einem kleinen Rückblick auf die Verbandsgeschichte dankte der neue Vorstand den bisher engagierten Vorstandsvertretern. Landrat Michael Harig und Landrat Bernd Lange hoben hier insbesondere Gernot Heinrich hervor, der nicht nur 1995 die beliebte Rodelbahn in Oderwitz baute, sondern "als Urgestein des Tourismus" einen entscheidenden Beitrag zum Bekanntheitsgrad der Oberlausitz geleistet habe. Nicht zuletzt habe er auch durch seine kontinuierliche Gremienarbeit wie kaum ein anderer beständige Mitwirkung im Tourismusgeschehen bewiesen."