Hoteldirektorin Andrea Scholz steht in der verwaisten Lobby des Seehotels in Großräschen. Noch immer herrscht eine gespenstische Stille an Rezeption und Hotelbar, im Restaurant und den 60 Zimmern. Mehr als neun Wochen lang war der Hotelbetrieb in dem Vier-Sterne-Haus direkt am Großräschener See...