Wie die Polizei in der Nacht mitteilte, ereignete sich der Unfall um 13.15 Uhr bei Doberschau-Gaußig. Der Kradfahrer (47) war über eine Kreuzung gefahren und dort mit einem Pkw zusammengestoßen. Laut Polizei hat der Pkw-Fahrer (22) "vermutlich den von links auf der Vorfahrtsstraße, aus Richtung Bautzen kommenden Kradfahrer ungenügend" beachtet. Der Kradfahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte direkt in die linke, hintere Fahrzeugseite. Dabei erlitt er schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Klinikum verbracht. Dort erlag er seinen schweren Verletzungen.

Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 20 000 Euro an. Beide Fahrzeuge wurden vom Unfallort geschleppt und sichergestellt. Die Kreuzung war für rund fünf Stunden zur Unfallaufnahme voll gesperrt.