ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:05 Uhr

Halloween in Hoyerswerda
Tierische Halloween-Party im Zoo

Hoyerswerda. Schauer-Schloss und Zombie-Zoo erwarten Besucher am Halloween-Mittwoch in Hoyerswerda. Von 16 bis 20 Uhr gibt es in der Altstadt eine tierisch schreckliche Party. Gruselige Insekten wie fauchende Schaben und andere gefährliche Tiere erwarten Besucher bereits im Tropenhaus. Von Anja Hummel

Auf dem Weg zum Schloss geht es schaurig weiter: Die wahrsagende Hexe Hariola Verum wagt einen Blick in die Zukunft, in der Hütte am Bärengehege haben sich furchteinflößende Gestalten eingenistet und ganz Mutige können ihre Hände in Fühlkästen stecken oder Schädel erraten. Für Gänsehaut und spannende Hingucker sorgen auch Stelzenläufer, Falkner und eine Feuershow. Für die kleinen Besucher gibt es zum ersten Mal einen Kiddie-Parcours: Auf der ehemaligen Kamel-Anlage können sie beim Kürbiswettlauf mitmachen, Monster abschießen, Ringe werfen und sich als Monster hinter Fotowänden fotografieren lassen. Die mutigsten Gäste dürfen sich dann auf Irrwegen durch das Gruselkabinett im Schlosssaal wagen.Schrecklich kreativ wird es in der Bastelstraße, beim Bauen von Nistkästen für echte Fledermäuse sowie beim Kinderschminken. Anlässlich der 750-Jahr-Feier Hoyerswerdas sucht der Zoo 75 schrecklich schön geschnitzte Kürbisse. Diese können noch am 30. Oktober mit Namen und Adresse in der Zookasse abgegeben werden. Das Zoo-Team wählt das schönste Exemplar aus und verlost eine Jahreskarte.

Besuchern empfiehlt der Zoo, sich bereits eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung am Zoo-Eingang einzufinden, da es aufgrund des großen Andrangs zu längeren Wartezeiten an der Kasse kommen kann.