ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:56 Uhr

Verkehrskontrolle
Temposünder im Visier

Kleinwelka. Spitzenüberschreitung liegt bei der jüngsten Kontrolle auf der B 96 bei doppeltem des erlaubten Wertes.

Auf der Bundesstraße 96 haben die Ordnungshüter vor dem langen Oster-Wochenende in Kleinwelka in Fahrtrichtung Hoyerswerda noch Temposünder ins Visier genommen. Darüber informiert Polizeisprecherin Maren Steudner. Innerhalb von fünf Stunden hat der Verkehrsüberwachungsdienst der Polizeidirektion demnach hier etwa 1250 Fahrzeuge an der Lichtschranke kontrolliert. „107 Fahrer fuhren schneller als mit den erlaubten 50 Kilometern pro Stunde. Ein Ford wurde mit 101 km/h gemessen. Für diese Überschreitung sieht der bundeseinheitliche Tatbestandskatalog zwei Monate Fahrverbot, ein Bußgeld von 280 Euro und zwei Punkte im Zentralregister vor“, sagt sie. Die Post versende die Bußgeldstelle des Landkreises Bautzen nun.

(kw)