| 02:40 Uhr

Tag der Städtebauförderung lädt nach Knappenrode ein

Knappenrode. (cw) Die Stadt Hoyerswerda will den morgigen bundesweiten Tag der Städtebauförderung erneut nutzen, um den geplanten Umbau des Museums Energiefabrik Knappenrode sowie Ideen für die städtebauliche Aufwertung der Siedlung Knappenrode öffentlich vorzustellen. Unter dem Titel "Objekt Extrem – städtebauliche und denkmalgerechte Standortstärkung der Brikettfabrik Knappenrode" sind Landkreis Bautzen und Stadt Hoyerswerda gemeinsam Teil eines 2015 aufgelegten Förderprogramms "Nationale Projekte".

Am morgigen Sonnabend, 13. Mai, können sich interessierte Bürger nun informieren, wie der Umbau des Industriemuseums vorangekommen ist. Ab 10 Uhr wird zunächst eine Präsentation zum aktuellen Stand der Museumsumgestaltung vorgestellt. Anschließend gibt es einen Baustellenrundgang. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Informationszentrum der Energiefabrik.

Zeitgleich können sich Bauwillige um 10 Uhr in einer Gestaltungswerkstatt über die geplante Eigenheimbebauung an der Knappenroder Ernst-Thälmann-Straße informieren. Hier sollen ab 2018 große Grundstücke mit Garten und Boulevard entstehen. Diese Infoveranstaltung findet in der Gaststätte Beyer an der Friedrich-Ebert-Straße 21 statt.