ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

SV Lohsa unterliegt im Spitzenspiel deutlich

2. Bezirksliga, Staffel 1. Der SV Lohsa (2.) hat die letzte Partie der Saison gegen Spitzenreiter Wiednitz/Heide deutlich verloren. Dabei konnten die Gastgeber nur mit einem Sieg den zweiten Tabellenrang behaupten. St. Knippa

Die Hoffnung darauf sank aber nach den Auftaktdoppeln rapide, denn Lohsa lag bereits mit 0:3 im Rückstand. In der ersten Einzelrunde siegten Marcus Friede sowie Petau und es stand 7:2 für die SG Wiednitz/Heide. In der zweiten Einzelrunde gewann erneut lediglich Marcus Friede im Spitzenspiel gegen Sportfreund Hottas. Somit unterlag der SV Lohsa deutlich mit 3:12 und verlor den zweiten Rang an die zweite Mannschaft der SG Lückersdorf-Gelenau. Der SV Lohsa beendete die Spielzeit damit auf dem dritten Platz (23:13 Punkte/163:109 Spiele).

SV Lohsa: Marcus Friede (2), Renn (0), Suschke (0), Michalk (0), Petau (1) sowie Martin Friede (0).

SG Wiednitz/Heide: Hottas (1,5), Noack (1,5), Pötschke (2,5), Schwarz (2,5), Matusch (1,5) sowie Wiesner (2,5).