| 01:04 Uhr

Superumbau sucht DDR-Requisiten

Hoyerswerda.. Für das Kunstprojekt „Superumbau – Die verkunstete Platte“ sucht der Trägerverein „Spirit of Zuse“ noch Requisiten aus DDR-Zeiten.

Für das Theaterstück „Kap der Unruhe“ sowie eine Installation im städtischen Raum brauchen die Künstler noch Milchflaschen, alte Blechbrotbüchen, Blau-Bleistifte, Zollstöcke, Bierdeckel und -flaschen, einen DDR-Feuerlöscher, eine alte Obststiege, DDR-Sportpokale, Emailletöpfe, alte Zigaretten- und Streichholzschachteln sowie große Wäschestücke wie alte Bettwäsche, Tischdecken, Nachthemden und Schlafanzüge. Wer etwas beisteuern kann, bekommt weitere Informationen bei der Produktionsleitung unter Tel. 0 35 71/60 69 05.
„Kap der Unruhe“ wird von Mitte August bis Ende September mit Hoyerswerdaer Bürgern in allen Rollen gespielt. In der Zeit laufen Projekte mit 20 Künstlern. Regisseurin Andrea Moses sucht auch noch über 60 Jahre alte, theaterbegeisterte Männer als Akteure. (red)