ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:28 Uhr

Suchprävention
Suchtprävention für 1200 Schüler

Hoyerswerda. Die vom 26. September bis 4. Oktober in Hoyerswerda durchgeführte „Woche der Sucht- und Drogenprävention“ hat mit einem vielseitigen Programm insgesamt gut 1200 Schüler erreicht. Organisiert wird die Aktionswoche seit nunmehr 24 Jahren  vom Arbeitskreis Suchtprävention der Stadt Hoyerswerda. Von Anja Hummel

Mehr als zehn Projekte für Schüler und Lehrer, aber auch interessierte Bürger haben stattgefunden. Darunter wurden neben Buchlesung, Jugendfilmtag und Gesprächen mit Betroffenen auch Theaterstück und Konzert des Polizeiorchesters angeboten. Das Interesse an der Thematik Drogenprävention ist im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen, wie der organisatorische Leiter Roland Huth resümiert. Schulen aus Hoyerswerda und Umgebung konnten sich zuvor freiwillig für diverse Projekte anmelden. Mit dabei waren unter anderen auch Schüler aus Wittichenau, Lohsa und Bernsdorf. Die Sensibilisierung für Alkohol und Nikotin als Alltagsdrogen stand im Fokus der Präventionswoche.