ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:58 Uhr

Studieneinrichtungen stellen sich in Bautzen vor

Bautzen. Am kommenden Samstag, 21. März, findet zwischen 9. 30 und 12 Uhr die jährliche Hochschulmesse in der Agentur für Arbeit Bautzen, Neusalzaer Straße 2, statt. "An diesem Tag präsentieren sich im Berufsinformationszentrum (BiZ) regionale und überregionale Studieneinrichtungen" sagt Thomas Berndt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bautzen. pm/kr

"Alle, die sich für ein Studium interessieren, sind herzlich eingeladen diese Möglichkeit der Information zu nutzen, entweder als allgemeine Orientierung oder für Antworten auf ganz konkrete Fragen", erläutert Thomas Berndt den Hintergrund der Veranstaltung weiter.

Bereits zum 18. Mal findet der Hochschultag in der Agentur für Arbeit Bautzen statt. Neben Informationsständen von mehr als 30 Universitäten, Fachhochschulen, dualen Studieneinrichtungen und Institutionen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg, der sächsischen Polizei sowie von Bundeswehr und Bundespolizei, gibt es auch Informationen zu Überbrückungsmöglichkeiten zwischen Schule und Studium. Die Agentur für Arbeit Bautzen steht mit ihren Beratern als Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Studienwahl zur Verfügung.

Um 9.30 Uhr und um 11 Uhr haben Jugendliche außerdem die Möglichkeit, bei Vertretern des Studentenwerkes Dresden ihre Fragen rund um das Thema Studienfinanzierung loszuwerden. Der Eintritt ist frei.

Den Flyer zur Hochschulmesse gibt's im BiZ und in der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Bautzen sowie deren Geschäftsstellen. Außerdem kann er unter der Rufnummer 03591 66 1410 oder per Mail unter bautzen.biz@arbeitsagentur.de angefordert werden.