Torsten Berk mit 438 und Andreas Mariniak mit 437 Holz spielten die besten Ergebnisse einer tollen Mannschaft. Andreas Klauk war bester Berns dorfer mit 436 Holz.
In der unteren Tabellenhälfte konnte sich im Lokalderby Turbine Lauta II gegen die Favoriten des KSV 69 Lauta II mit 2401:2316 Holz behaupten. Enrico Krüger trug bei Turbine mit 448 Holz wesentlich zum Erfolg bei. Günter Pilopp war bester KSVer mit 409 Holz.
Traktor Weißkollm ließ sich gar vom Spitzenreiter auf heimischen Bahnen nicht überraschen. Mit 2368:2342 Holz musste der KSV47 Hoyerswerda geschlagen nach Hause fahren. Jürgen Korsch mit 411 Holz bei Traktor und U. Holtsch beim KSV 47 mit 403 Holz waren die Besten.
Eine klare Angelegenheit war die Begegnung zwischen dem SC Hoyerswerda und dem KSV 66 Steinitz. Die Gäste ließen an ihrem Erfolg mit 2393:2213 Holz keinen Zweifel aufkommen und schlossen damit in der Tabelle zum Spitzenreiter auf. Maik Wieder machte mit 420 Holz beim KSV 66 wieder von sich reden. Der SC Hoyerswerda hatte in G. Kockot seinen Besten. (jk)
Tabelle: 1.KSV47 Hoyerswerda (10), 2. KSV66 Steinitz (10), 3. KSV69 Lauta II (8), 4. Grün-Weiß Zeißholz (8), 5. TSG Bernsdorf II (4), 6. Traktor Weißkollm (4), 7. Turbine Lauta II (2), 8. SC Hoyerswerda II (2)