ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Steffen Markgraf als Nachfolger für Margitta Faßl vorgeschlagen

Hoyerswerda. Wer wird neuer Geschäftsführer der städtischen Wohnungsgesellschaft mbH in Hoyerswerda und damit Nachfolger von Margitta Faßl? Darüber wird der Stadtrat von Hoyerswerda auf seiner Sitzung am kommenden Dienstag, 31. Januar, ab 17 Uhr im Neuen Rathaus entscheiden. Catrin Würz

Zunächst werden die Stadträte die langjährige Geschäftsführerin Margitta Faßl, die im Dezember ihren 65. Geburtstag feierte, von ihrer Tätigkeit abberufen. Zum 31. Mai wird sie in den Ruhestand gehen.

Schon im vergangenen Jahr war deshalb der Geschäftsführer-Posten öffentlich ausgeschrieben worden. 29 Bewerbungen gingen darauf ein. Sechs geeignete Kandidaten wurden zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen.

Wie aus der Beschlussvorlage für die Sitzung am Dienstag weiter hervorgeht, empfiehlt der Aufsichtsrat der Wohnungsgesellschaft, Steffen Markgraf, bislang Regionaldirektor bei der Ostssächsischen Sparkasse Dresden, als neuen Geschäftsführer zu bestellen. Die Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda ist ein zu 100 Prozent kommunales Unternehmen der Stadt mit 60 Mitarbeitern. Es wurde 1991 gegründet und seit 1993 führt Margitta Faßl die Geschicke. Die Hoyerswerdaer Wohnungsgesellschaft verwaltet derzeit knapp 8000 Wohnungen in der Neustadt und in der Altstadt sowie 295 Gewerbeeinheiten.