| 02:41 Uhr

Stadtrat geht nächsten Schritt zum Seko

Hoyerswerda. Vor der Sommerpause hat der Stadtrat noch einige dicke Brocken zu stemmen. Auf seiner morgigen Beratung ab 17 Uhr im Sitzungssaal des neuen Rathauses stehen sowohl der nächste Schritt für das städtebauliche Entwicklungskonzept "Stadtumbaugebiet Hoyerswerda" (Seko) als auch das Konzept für den ruhenden Verkehr im Zentrumsbereich Altstadt zum Beschluss. Catrin Würz

Beim Seko geht es um die Abwägung der gegen den Entwurf vorgebrachten Einwendungen. Auf der Tagesordnung steht zudem ein Bericht über potenzielle Nutzungsideen für das Westufer des Scheibe-Sees, den das Geokompetenzzentrum Freiberg erarbeitet hat.