ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:36 Uhr

Stadtrat beschließt Ehrenbürger-Ehrung von Friedhart Vogel

Hoyerswerda. Friedhart Vogel, der Superintendent im Ruhestand, erhält die Ehrenbürgerrechte der Stadt Hoyerswerda. Das hat der Stadtrat am Dienstagabend ohne Gegenstimmen bei zwei Enthaltungen aus der Fraktion Die Linke beschlossen. no

Die Verleihung der Ehrenbürgerrechte wird am 30. Oktober stattfinden, dem örtlichen Gedenktag zur Erinnerung an die friedliche Revolution 1989.

Friedhart Vogel ist bereits Träger des Verdienstkreuzes am Bande, verliehen 1996 vom Bundespräsidenten.

Im Zusammenhang mit der Verleihung der Ehrenbürgerrechte, so kündigte OB Stefan Skora (CDU) an, soll auch eine Würdigung aller Ehrenbürger der Stadt in Form einer Galerie im Sitzungssaal des Rathauses am Markt erfolgen. Zwar kam ein Vorschlag aus dem Kreise der Stadträte, die Galerie besser außerhalb des Saals anzubringen, da dort Publikumsverkehr herrsche. Das sei schwierig, meinte der OB, weil in diesem Bereich bereits die Partnerstädte ihren Platz haben.