ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:55 Uhr

Bernsdorf
Bernsdorf feiert durch bis Sonntagabend

Bernsdorf. Bernsdorf feiert Stadtfest und zugleich 50 Jahre Stadtrecht. Von Sascha Klein

Die Stadt feiert am Wochenende 50 Jahre Stadtrecht, Partystimmung dürfte in Bernsdorf allemal aufkommen. Nach dem Start am Freitagnachmittag nimmt das Bernsdorfer Stadtfest am Samstagvormittag richtig Fahrt auf. 20 Gastronomen, zehn Händler und 13 Fahrgeschäfte und Buden sind vor Ort. Organisator ist in diesem Jahr die Lausitzhalle Hoyerswerda.

Am Samstag gibt es um elf Uhr den Salut der Bernsdorfer Schützengilde und die offizielle Eröffnung mit Bürgermeister Harry Habel. Im Laufe des Samstags treten eine Menge Kulturgruppen auf der Bühne im Bebel-Park auf – unter anderem die Folkloregruppe aus Boleslawiec (13.15 Uhr), die Chorgemeinschaft Wiednitz (14.30 Uhr), der Musikverein Steinenbronn (16 Uhr) sowie Stamping Feet (18 Uhr). Wer will, kann das Spektakel auch vom Riesenrad verfolgen, mit dem Gäste einen besonderen Blick über Bernsdorf erhaschen können. „Na Und“ spielt ab 20 Uhr, ein Feuerwerk erwartet die Zuschauer ab 22 Uhr.

Am Sonntag geht es ab 11 Uhr weiter, erst mit dem Spielmannszug Wiednitz/Schwarzkollm, dann mit dem Musikverein Steinenbronn. Ein Höhepunkt folgt fast zum Schluss: Ab 17 Uhr spielt Frank Proft mit Ex-Puhdy Peter Meyer zum Finale auf.

Das gesamte Programm:

www.bernsdorf.de