ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Stadtarchivar wird Museumsleiter

Kamenz.. Der Kulturbetrieb der Lessingstadt Kamenz steht im kommenden Jahr vor tief greifenden Umstrukturierungen. So wird das Stadtarchiv ab dem 1. Januar 2006 unter seinem Dach geführt.

„Das Archiv ist ab dem kommenden Jahr ein Bestandteil des Lessingmuseums“ , so Betriebsleiter Reiner Deutschmann.
Der langjährige Archivleiter Dr. Matthias Herrmann wird ab dem 1. Juli zusätzlich die zu diesem Zeitpunkt frei werdende Stelle des Museumsleiters übernehmen.
Diese Personalie, die auf der jüngsten Sitzung des Kamenzer Stadtrates zur Entscheidung vorlag, sorgte allerdings für eine kontroverse Diskussion - und wurde am Ende äußerst knapp entschieden. Insbesondere die CDU-Fraktion meldete dabei Bedenken an, ob es sich um eine angemessene Besetzung der Position handele. „Wir bringen Herrn Dr. Herrmann große Wertschätzung entgegen“ , betonte der Abgeordnete und frühere Bürgermeister Lothar Kunze. „Doch der Leiter des Lessingmuseums hat hochrangige internationale Verpflichtungen, die ausgeprägte literaturwissenschaftliche Kenntnisse erfordern.“ Schließlich gelte es, mit Lessing-Experten aus aller Welt auf Augenhöhe zu diskutieren. Dr. Matthias Herrmann hingegen sei von Haus aus Historiker.
Bürgermeister Roland Dantz wies in diesem Zusammenhang auf die von der Bundesrepublik als Mitfinanzier geforderte Trennung zwischen dem Museum und der Arbeitsstelle für Lessing-Rezeption hin: „Die vorrangige Aufgabe des Museumsleiters wird es künftig sein, sich um die Bestandsentwicklung des Museums zu kümmern.“ Dafür sei niemand anders besser prädestiniert als Dr. Herrmann.
Die wissenschaftliche Bearbeitung des Lessingschen Erbes hingegen sei Sache der Arbeitsstelle, deren Beschäftigte im Rahmen des Projektes „Lessing in Kamenz“ durch den Bund finanziert würden. Letztere würden derzeit ein Konzept für die weitere Tätigkeit der Arbeitsstelle für Lessing-Rezeption erarbeiten, das noch vom Bund zu bestätigen sei. „Die Signale dafür sind sehr positiv“ , betont Dantz. (um)