Vor und hinter jeder Brücke soll jeweils eine Tafel mit dem entsprechenden Namen und Logo angebracht werden. Kosten pro Schild: rund 130 Euro.
Und so sollen die Brücken im einzelnen künftig heißen:
Brücke über die Alte Elster im Zuge der Frentzelstraße: Pforzheimer Brücke
Brücke über die Alte Elster am Lessinghaus: Lessingbrücke
Fußgängerbrücke über die Alte Elster an der Straße Zur Mühle: Mühlensteg
Geplante Fußgängerbrücke über die Alte Elster zwischen Straße An der Mühle und Mühlweg: Glockengießersteg
Brücke über die Alte Elster an der Kirchstraße: Altstadtbrücke
Fußgängerbrücke über die Alte Elster zwischen Fließhof und Haus am Fließ: Fließhofsteg
Brücke über die Alte Elster an der Senftenberger Straße: Senftenberger Brücke
Brücke über die Alte Elster an der Rosenstraße: Rosenbrücke
Brücke über die Alte Elster an der Kolpingstraße: Kolpingbrücke
Brücke über die Schwarze Elster am Spohlaer Wehr: Jenschwitzbrücke
Brücke über die Schwarze Elster an der S 95/Wittichenauer Straße: Dörgenhausener Brücke
Brücke über die Schwarze Elster am Kapellenweg: Kapellenbrücke
Brücke über die Schwarze Elster an der Straße zum Wehr/Am Elstergrund: Wehrbrücke
Brücke über die Schwarze Elster an der Groß-Neidaer-Straße: Groß-Neidaer-Brücke
Brücke über das Hoyerswerdaer Schwarzwasser am Spohlaer Weg: Spohlaer Brücke
Brücke über den Schwarzen Graben an der Lessingstraße: Werminghoff-Brücke. (ck)