ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Stadt Lauta verlängert den Wasser-Vertrag mit der Ewag

Lauta. Der Stadtrat Lauta hat dem Abschluss eines weiteren Konzessionsvertrages Trinkwasser mit der Ewag Kamenz für das Versorgungsgebiet der Stadt Lauta mit allen Ortsteilen einstimmig zugestimmt. Lauta gehört dem Trinkwasserzweckverband "Kamenz" an, der wiederum die Ewag Kamenz mit der Trinkwasserversorgung beauftragt hat. ang1

"Bei dem Vertrag handelt es sich um eine Verlängerung für die nächsten 19 Jahre", erläutert Hauptamtsleiterin Elke Kurth. Da die bestehenden Konzessionsverträge zum 31. Dezember 2014 auslaufen, wurde nun der Bürgermeister vom Rat beauftragt, dem neuen Konzessionsvertrag mit einer Laufzeit bis zum Jahr 2033 zu unterzeichnen. Damit räumt die Stadt der Ewag Kamenz als Trinkwasserversorger das Recht ein, öffentliche Verkehrswege zum Betrieb und zur Unterhaltung von Versorgungsleitungen und der zum Betrieb der Leitungen notwendigen Anlagen zu nutzen. Als Gegenleistung ist in den vergangenen Jahren eine Konzessionsabgabe von jährlich rund 40 000 Euro gezahlt worden. Dieser Betrag bleibt auch künftig ein Vertragsinhalt.