ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:39 Uhr

Stadt Lauta bringt Straßen in Schuss

Die Bautzener Straße ist an zahlreichen Stellen gerissen. Foto: dpr
Die Bautzener Straße ist an zahlreichen Stellen gerissen. Foto: dpr FOTO: dpr
Lauta. Knapp 47 000 Euro stehen der Stadt Lauta aus dem Sonderprogramm des Freistaates Sachsen zur Beseitigung von Winterschäden zur Verfügung. Mit den rund 15 500 Euro, die von der Stadt als Eigenanteil beizusteuern sind, macht das gut 62 000 Euro. no

Mit diesem Geld soll die Fahrbahndecke der Rademacherstraße in Torno zwischen der Thälmannstraße und der Schulstraße komplett erneuert werden. Das hat der Stadtrat von Lauta in seiner Sitzung am Montag beschlossen. Weitere Gelder aus dem Programm werden in die Deckenerneuerung eines Teils der Karl-Marx-Straße und in Reparaturen auf der Engelsstraße im Abschnitt zwischen der Mittelstraße und der B 96 fließen.

Die Realisierung soll im Oktober beginnen. Das gilt auch für den Ausbau der Parkstraße samt Gehwege. Hierfür hat die Stadt Lauta knapp 140 000 Euro veranschlagt, wobei die Kosten gegenüber der Planung gestiegen sind. Den Auftrag zur Realisierung der Baumaßnahme erhielt die Eurovia mit Sitz in Kolkwitz, beschloss der Stadtrat.