(sey) Fahrräder, Schlüssel und Accessoires: Im April wurde wieder einiges im Fundbüro Hoyerswerda abgegeben. Wie das Bürgeramt der Stadt Hoyerswerda mitteilte, fand sich unter anderem ein dunkelblaues 26er MTB "Sprick" mit 18-Gang-SIS-Schaltung, Plastikschutzblechen und Hörnerlenker an. Auch ein rotbraunes 26er Tiefeinsteiger "Grazia" mit 7-Gang-Shimanoschaltung und Korb landete im Fundbüro. Abgegeben wurden außerdem ein grün-blaues 28er Herrenfahrrad "Dynasty" mit schwarz-weißen Reifen sowie ein weißes 28er MTB "Focus" mit "Deore"-Shimano-Schaltung und Hohlkammerfelgen. Die Rahmennummern sind bekannt. Neben Fahrrädern wurde auch eine hellbraune Patchwork-Handtasche "Bercy" mit einer zweiteiligen Zahnprothese und einer Brille im blauen Apollo-Etui gefunden. Wer hier sein Rad wiedererkennt, meldet sich bis Ende Oktober im Bürgeramt.