ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:36 Uhr

Polizei
Sprinkleranlage verhindert Schlimmeres

Zeißig. Am Montag hat es im Hoyerswerdaer Ortsteil Zeißig gebrannt. Die Kripo ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Am späten Montagabend sind Feuerwehr und Polizei zu einem Einsatz in Zeißig ausgerückt. Unbekannte hatten im Bereich der Laderampe eines Supermarktes in der Straße E mehrere Plastiksäcke angezündet. Weitere Plastikboxen in der Nähe und die Fassade des Marktes wurden in Mitleidenschaft gezogen. Das Feuer löste die Sprinkleranlage aus, welche so Schlimmeres verhinderte, wie die Polizei am Dienstag mitteilt. Die genaue Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

(red/dh)